Information sur nos délais :

En raison des vacances estivales, notre équipe fonctionne actuellement en effectifs réduits. Par conséquent, les délais de traitement de vos demandes pourront être prolongés de 1 à 2 semaines supplémentaires par rapport à nos délais habituels. Nous vous remercions pour votre patience et votre compréhension.

    Pioppino
Mycelium de Piopinos Bio (Agrocybe Aegarita) - La Mycosphère
ballot prêt à pousser de pleurote
Mycelium de Piopinos Bio (Agrocybe Aegarita) - La Mycosphère
    Pioppino
Mycelium de Piopinos Bio (Agrocybe Aegarita) - La Mycosphère
ballot prêt à pousser de pleurote
Mycelium de Piopinos Bio (Agrocybe Aegarita) - La Mycosphère

Bio-Piopino-Kultursubstrat

  • 🍄 KULTURKUGEL – BIO-PIOPPINO: Gebrauchsfertig, einfach gießen und den Anweisungen für eine erfolgreiche Kultivierung folgen.
  • 💪 HOHER ERTRAG: Ernten Sie bis zu 1,5 kg köstliche frische Pioppinos in 1 bis 2 Ernten.
  • 🌍 BIOLOGISCHE PRODUKTION: Unsere Ballen sind von Certisys (Belgien) als „BE-BIO-01“ zertifiziert und garantiert ohne Pestizide oder GVO.
  • VERFÜGBARKEIT: Je nach Lagerbestand können die Lieferzeiten zwischen 3 Tagen und 3 Wochen variieren. Zögern Sie nicht, uns für weitere Informationen zu kontaktieren.
€18,00 Angebot
- +
Anbaufertige Wachstumsblöcke von Piopino.
  • Ernte: zwischen 0,7 und 1 kg frische Pilze in 2-3 Ernten.
  • Zusammensetzung: Sägemehl, Getreide, Piopino-Myzel. Nettogewicht des Bündels: +-5,2 kg.
  • Abmessungen: 25*20*20 cm (L*B*H)
     

Hervorragend essbar. Seine Konsistenz ist recht knackig, sein leicht süßlicher Geschmack erinnert an Haselnüsse. Die Kappen (3–5 cm) sind zunächst dunkelbraun, mit zunehmender Reife werden die Ränder der Kappen dann in einem Farbverlauf in Richtung Beige-Creme heller. Die Stängel sind nicht zu faserig, wenn sie jung genug gepflückt werden, und bleiben beim Kochen recht knusprig.

Bemerkungen: Ernteangaben sind Schätzungen, die auf unserer Produktionserfahrung basieren, stellen jedoch keine Garantie dar. Die Produktivität der Blöcke hängt von den Wachstumsbedingungen und der Erfahrung des Produzenten ab.


(*) Unsere Ballen sind von Certisys (Belgien) biologisch zertifiziert „BE-BIO-01“.

BEBIO01 Susbtrat biologique

Verwenden

Wenn Sie es nicht direkt verwenden können, können Sie das Bündel +-2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren.

Diese Sorte schätzt Hitze (20-27°), kann aber auch bei kühleren Temperaturen bis zu 12° angebaut werden. Ernten Sie jung, kurz bevor sich der Hut öffnet, um eine bessere Konservierung und eine zartere Konsistenz zu gewährleisten. Seien Sie vorsichtig, das Wachstum der Pilze ist sehr schnell.

Es gibt zwei Fruchtungsmodi:

  • Öffnen Sie den oberen Teil des Beutels, lassen Sie 15 bis 20 cm Plastik über dem Substrat und warten Sie, bis die Primordien („Pilzknospen“) erscheinen. Senken Sie dann das Plastik nach und nach auf die Höhe des Substrats ab.
  • Schneiden Sie die Seite des Ballens auf Höhe des Substrats ein und lassen Sie die Luft durch diese Öffnung aus dem Beutel entweichen. Wie Austernpilze feucht halten. Diese Technik nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch und führt tendenziell zu etwas weniger Ertrag. Dies fördert jedoch die Entwicklung der Kappen stärker als die der Stiele, was zu Pilzen führt, die sich in Geschmack und Textur etwas unterscheiden.

Halten Sie beim Pilzanbau eine Luftfeuchtigkeit von 80 bis 90 % ein. Sie können unser Minispray oder unsere anderen professionellen Zerstäuber verwenden.

    Fruiting-Parameter

    Fruchtbarkeit

    Fruchtbildungstemperatur       13-20°C. T°
    Relative Luftfeuchtigkeit 85 bis 95 %
    Fruchtdauer 4 bis 8 Tage
    Konzentration von CO2 500-2000ppm
    Austausch von frischer Luft 4 bis 8 Volumen/Stunde
    Lichtbedarf 500 bis 1000 Lux
    Erntezeit

    2 Ernten, 10 bis 14 Tage Abstand


     

    Wo soll ich ihn anbauen?

    Innenbereich (Küche, Garage, Keller). Austernpilze brauchen zum Wachsen etwas Licht. Bevorzugen Sie indirekte Sonneneinstrahlung und vermeiden Sie alles, was den Ballen austrocknen könnte: Zugluft, Heizung, Sonne. Austernpilze mögen Feuchtigkeit, mögen es aber nicht, ständig durchnässt zu sein.


    Tipps: Um das Wachstum und die Produktivität der zweiten und dritten Ernte zu fördern, können Sie:

    • Befeuchten Sie die Beutel erneut, indem Sie sie über Nacht in Wasser eintauchen, bevor Sie sie abtropfen lassen und wieder in die Kultur einsetzen
    • Machen Sie einen Thermoschock: Sie legen das Bündel für eine Nacht oder länger an einen kühlen Ort (z. B. Kühlschrank oder draußen). Dies simuliert den Einbruch des Winters und fördert so die Vermehrung des Pilzes.

     

    Überprüfen Sie alle unsere Fristen

    Bio-Piopino-Kultursubstrat

    Bio-Piopino-Kultursubstrat
    - +

    Suchen Sie auf unserer Seite